User talk:CheriHaveman

From Knebworth Village Wiki

Die Hypnose dieser Personen war sicherlich deutlich profunder als diejenige, die bei den meisten nicht vorselektierten Subjekten "auf die Schnelle" etwa durch eine Blitzhypnose zu erreichen wäre. Blitzhypnose. Das gilt natürlich umso mehr im vorliegenden Fall der Experimente von Coe et al., wo die Gruppe der Probanden aus tranceerfahrenen und hochsuggestiblen hypnotischen Subjekten bestand, die speziell darauf trainiert worden waren, auf einen posthypnotischen Auslöser hin zuverlässig in Trance zu gehen, und wo bereits ein Rapport zum Hypnotiseur etabliert war. Wenn nun aber selbst diese "tiefer hypnotisierten" Probanden von Coe und Kollegen die volle Kontrolle über sich selbst behielten, dann müssten auch die "weniger tief hypnotisierten" Subjekte nach einer vermeintlichen "(Blitz)hypnose ohne oder gegen den Willen" (i) entweder erst recht Herr über sich selbst bleiben; oder (ii), wenn doch nicht, so läge das nicht an der hypnotischen Suggestibilität. Ganz allgemein gilt nämlich vor allem, dass das Reagieren auf einen hypnotischen Trigger zwar als unwillkürlich, automatisch und sogar zwanghaft erlebt werden kann, dass es all dies jedoch tatsächlich objektiv nicht ist. Ein Bericht vom Hörensagen: Trotz der vielen Fragezeichen möchte ich auch dies wiedergeben: Ein mir nicht weiter bekannter Hypnotiseur behauptete im Internet, dass es ihm gelungen sei, unbekannte Personen durch eine Blitzinduktion in einen hypnotischen Zustand zu versetzen, in dem sie dann auch weitere Suggestionen ausführten.

Feel free to surf to my web page :: https://docs.google.com/document/d/141bTpaZf1GhfyQEMJ5cD_nVfGL8jyOab8Pux7sCzsX0/edit?usp=sharing